Top
 

Google AdWords

Google AdWords sind in vielen Branchen ein probates Mittel um Ihre Marke bekannt zu machen und neue Kunden zu akuirieren. Doch die Verwaltung erfordert Erfahrung und Fachwissen, sonst können sich die Werbeanzeigen zu einem teuren Spaß entwickeln. Wir können dabei helfen, Ihre Kampagnen gezielt zu optimieren und sie so zu einem effektiven Werbemittel für Ihr Unternehmen zu machen.

Unter dem Oberbegriff Search Engine Advertising (SEA) versteht man das Schalten von Werbeanzeigen in Suchmaschinen bei der Eingabe eines bestimmten Suchgegriffs. Die Anzeigen werden über oder neben den “organischen” Suchergebnissen (die mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung / SEO optimiert werden können) ausgespielt. Googles Werbeplattform AdWords ist heute allerdings nicht mehr nur auf die Ausspielung von Werbung in den Suchergebnissen beschränkt: Über das Google Suchnetzwerk oder das Display Netzwerk lässt sich die Werbung auch auf anderen Seiten schalten, um eine höhere Reichweite zu erzielen. Mit Google Remarketing können Sie Ihre Website-Besucher zudem erneut ansprechen.

Mit Google AdWords lassen sich alle Arten von Produkten oder Dienstleistungen bewerben, solange Sie in Suchmaschinen gesucht werden. Ist ein klares Ziel definiert und ist die Steuerung der Kampagnen bestens auf dieses Ziel ausgerichtet, können Google AdWords ein sehr effektives und gleichzeitig günstiges Mittel sein, um neue Kunden zu generieren. Nicht zuletzt tragen dazu die breit gefächerten Möglichkeiten der Anzeigenausrichtung (“Targeting”) bei, wie etwa die Möglichkeit der regionalen Einschränkung oder aber die Beschränkung auf bestimmte Endgeräte. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit der kurzfristigen Nutzung: Ein erfahrener AdWords Manager kann eine kleine Kampagne in wenigen Stunden aufsetzen und “live” schalten. Eine Voraussetzung dafür ist jedoch, dass es eine passende Landing Page gibt.

Bei Google AdWords geben die Werbetreibenden Gebote für den Klickpreis (Cost-per-Click oder CPC) bei der Ausspielung Ihrer Anzeige unter einem bestimmten Keyword ab. Und zwar solange bis das vom Werbetreibenden ebenfalls anzugebende Budget ausgeschöft ist. Das höchste Gebot landet auf Platz 1, das zweithöchste auf Platz 2 und so weiter. Allerdings ist das Gebot nicht der einzige Faktor für die Positionierung. Auch die Klickrate oder die Nutzererfahrung auf der Zielseite, der Landing Page, spielen eine Rolle bei der Bewertung des Gebotes. Für viele Keywords werden mittlerweile astronomisch hohe Klickpreise gezahlt. Deshalb ist es wichtig, dass eine AdWords Kampagne von Anfang an mit Fachwissen geplant wird. Unerfahrende Werbetreibende setzen gerne auf die naheliegenden Keywords, geben viel Geld für die Schaltung aus und wundern sich über die schlechten Ergebnisse. Alleine schon die Nutzung von verschiedenen “Match-Types” (Ausspielungskriterien für Keywords) hätte bares Geld sparen und die Effektivität erhöhen können. Eine ausführliche und professionelle Keyword-Recherche ist also das A & O bei der Schaltung von Google AdWords.